X

News

FSV 1996 Preußen Bad Langensalza
FSV Wacker 90 Nordhausen

VS.


NOCH ZWEI TAGE BIS ZUM FINALE

Heute: Beide Trainer standen jeweils vier Mal in einem Pokalendspiel.

Frank Müller war als Aktiver des ZFC Meuselwitz in vier Thüringer Pokalendspielen dabei und wurde mit seiner Mannschaft zwei Mal Sieger.

Saison 2009/10
VfB 09 Pößneck – ZFC Meuselwitz 0:2 (0:1) 
ZFC Meuselwitz: Dix, Baum, Bocek (76.  Rudolph), Ferl, Gasch (82. Blankenburg), Kotowski, Müller, Oswald, Pikl, Riese, Weinert (88. Luck), Trainer: Damian Halata
Tore: Karsten Oswald (19., 56.)
Zuschauer: 1.412 am 16.05.2010 in Pößneck

Saison 2010/11
1. SC 1911 Heiligenstadt – ZFC Meuselwitz 5:6 n. E. (2:2 n. V., 2:2, 0:1)
Meuselwitz: Dix, Brendel, Kotowski, Müller, Böhme, Ferl, Oswald (64. Bocek), Riese, Schmidt (56. Weinert), Weis (46. Baum), Gasch, Trainer: Holm Pinder
Tore für Meuselwitz: Oswald (21.), Gasch (75.) / im Elfmeterschießen Ferl, Baum, Müller, Weinert
Zuschauer: 3.501 am 17.05.2011 in Heiligenstadt

Saison 2011/12
ZFC Meuselwitz – FC Carl Zeiss Jena 0:2 (0:1)
Meuselwitz: Teichmann,  Böhme, Ferl (60. Lehmann), Gasch, Kotowski, Luck, Müller, Riese, Rudolph (Weinert), Starke (46. Latowski), Weis, Trainer: Holm Pinder
Tore: 0.1 Simak (36.), 0.2 Hähnge (86.)
Zuschauer: 4.540 am 16.05.2012 in Meuselwitz

Saison 2014/15
ZFC Meuselwitz - FC Carl Zeiss Jena 1:2 n. V.
Meuselwitz: Naumann, Gröschke, Müller, Pägelow, Lubsch (61.  Böhme), Boltze, Luck, 92.), Rudolph, Weinert, Albert (81.  Torunarigha), Starke (75. Sträßer), Trainer: Dietmar Demuth
Tore: 1:0 Weinert (19.), 1:1 Eismann (89.), 1:2 Wiezik (115.)
Zuschauer: 3.871 am 13.05.2015 in Meuselwitz

Mark Zimmermann stand ebenfalls vier Mal in einem Thüringer Pokalfinale und gewann mit dem FC Carl Zeiss Jena drei Mal den Pott. Darunter war auch der Erfolg mit den Zeiss-Amateuren.

Saison 1992/93
SV Jenaer Glas – FC Carl Zeiss Jena Amateure 3:5 n. E. (2:2 n. V., 2:2, 1:1)
FC Carl Zeiss A.: Weißgärber, Bach, Bartholmé, Böhme, Kämpfe,  Kaschuba, Köcher (33. Drogi, 107. Wurzler), Quade, Schmidt, Schneider, Zimmermann. Trainer: Frank Intek
Tore: 1:0 Gerlach (25.), 1:1 Quade (45.), 2:1 Stefan Gerlach (60.), 2:2 Zimmermann (70.)
Tore im Elfmeterschießen: 3:2 Bernd Lindrath, 3:3 Danny Bach, 3:4 Nico Quade, 3:5 Bernd Schneider
Zuschauer: 400 am 28. Mai 1993 im Städtischen Stadion am Heinepark in Rudolstadt

Saison 1994/95
FC Carl Zeiss Jena – FV Zeulenroda 1:0 (0:0)
Jena: Neumann, Nedic, Raikovic, Röser Gerlach, Holetschek, Molata (46. Fankhänel), Jens-Penzel, Schneider (80. Hempel),Vogel, Zimmermann.
Trainer: Eberhard Vogel
Tor: 1:0 Holetschek (74.)
Zuschauer: 1.680 am 10. Juni 1995 im Sportstadion ‚Roter Hügel‘ Weida

Saison 2004/05
FC Carl Zeiss Jena - FC Rot-Weiß Erfurt II 6:7 n. E.
FC Carl Zeiss Jena: Kraus, Görke, Kowalik, Hujdurovic, Maul, Werner (91. Schmidt), Thielemann, Ziegner, Hartwig (53. Zimmermann), Jovic (58. Hähnge), Endres, Trainer:  Heiko Weber
Tore: 1:0 Ziegner (22.), 1.1 Fischer (52.), 2.1 Hujdurovic (97.), 2:2 Fischer (114.)
Elfmeterschießen: Ziegner, Thielemann, Hähnge, Schmidt treffen für Jena, Hujdurovic, Görke, Zimmermann und Endres verschießen.
Zuschauer: 1.700 im Stadion der Freundschaft in Gera

Saison 2005/06
FC Carl Zeiss Jena - 1. FC Gera 03 4:2
FC Carl Zeiss Jena: Person, Holger Hasse, Wachsmuth,  Werner (46. Kowalik), Thielemann, Kühne, Mark Zimmermann (65. Manais), Kevin Schlitte, Zaccanti (46. Sykora), Hähnge, Trainer: Heiko Weber
Tore: 1:0 Zimmermann (14.), 2:0 Thielemann (28.), 2.1 Sadlo (55.), 3:1 Sykora (60.), 4:1 Hähnge (71.), 4:2 Bloß (77.)
Zuschauer: 1.400 in Meuselwitz

Hartmut Gerlach